Einträge mit dem Schlagwort: anwalt kaltenkirchen familienrecht

Arbeitsrecht: Urteil zur Angrenzung von Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertrag

Nach wiederholten Entscheidungen verschiedener Gerichte zu der Abgrenzung von Werkverträgen zu Arbeitnehmerüberlassungen hat sich nun auch das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg mit dem umstrittenen Thema befasst. Zwei bei dem Autokonzern Daimler beschäftigte IT-Experten klagten vor dem Gericht, da sie zwar Verträge mit einem IT-Systemhaus hatten und an Daimler „verliehen“ wurden, sich jedoch selbst wie angestellte Arbeitnehmer des… Weiter »

Versicherungsrecht: Leistungskürzung nur auf Tatsachenbasis

Eine Frau verlangte von einer Versicherungsgesellschaft als bezugsberechtigte Ehefrau klageweise die Todesfallleistung aus einer Zusatzversicherung, die ihr verstorbener Ehemann abgeschlossen hatte. Die Gesellschaft lehnte die Zahlung mit der Begründung ab, dass der Mann nicht durch einen Unfall umgekommen sei, sondern sein Tod zu 50 % auf eine bestehende Vorerkrankung zurückzuführen sei. Der BGH entschied in… Weiter »

Familienrecht: wer bekommt nach der Scheidung den Hund?

Das OLG Schleswig-Holstein entschied kürzlich einen Fall, in dem sich geschiedene Eheleute darüber stritten, wer die gemeinsamen Hunde bekommen sollte (Beschluss vom 20.02.2013 –15 UF 143/12). Die beiden Eheleute lebten seit mehreren Jahren zusammen mit drei Hunden; auch nach der Scheidung teilten sie sich das gemeinsame Landhaus. Als der Mann ausziehen wollte, verlangte er die… Weiter »