Verkehrsrecht Quickborn

verkehrsrecht quickborn

Probleme mit Bußgeldbescheid, Verkehrsunfall, Führerschein? Als Fachanwalt für Verkehrsrecht in Quickborn hilft Ihnen Rechtsanwalt von Bergner bei Streitigkeiten Rund um das Auto.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht beschäftigt sich Rechtsanwalt von Bergner seit Jahren mit allen typischen Problemkonstellationen zum Thema Auto und Verkehr.

Hatten Sie einen Unfall und haben diesen nicht verschuldet? Dann können Sie sich gegenüber dem Versicherer anwaltlich vertreten lassen, die dafür entstehenden Kosten sind im Verhältnis der Haftungsquote als Teil des Schadensersatzes ebenfalls zu ersetzen. Jeder Versicherer versucht die Aufwendungen im Schadensfall zu minimieren, angesetzt wird dabei in aller Regel im Bereich der Reparaturkosten (Stundenverrechnungssätze, Verbringungskosten), Mietwagenkosten oder Gutachterkosten. Hier ist es wichtig, dass Sie ihre Rechte kennen und sich nicht sich nicht von dem Versicherer abspeisen lassen.

Bei Personenschäden konzentrieren wir uns auf die effiziente Durchsetzung der wesentlichen Positionen wie Schmerzensgeld, Haushaltsführungsschaden und Verdienstschaden. Gerade schwere Verletzungen ändern nicht selten die gesamte Lebenssituation des Betroffenen, hier sind aus anwaltlicher Sicht umfassende Lösungen zu erarbeiten , um die Interessen des Mandanten nachhaltig abzusichern.

Die Ordnungswidrigkeiten und das  Verkehrsstrafrecht bilden einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Bußgeldbescheide bringen neben der Geldbuße und Punkten nicht selten auch Fahrverbote mit sich. Hier gilt es Verteidigungsstrategien zu entwickeln, die einen auch nur vorübergehenden Verzicht des Mandanten auf die Fahrerlaubnis vermeiden können. Wir prüfen die Wirksamkeit von Bußgeldbescheiden eingehend und zwar sowohl formell als auch materiell. Dabei geht es vor allem um Fragen der Zustellung und Verjährung sowie um die Überprüfung der Beweislage. Bei Geschwindigkeitsverstößen liegt der Schwerpunkt auf der Überprüfung der einschlägigen Messverfahren. Die technischen Anforderungen sind hier hoch, nicht selten lassen sich daher Fehler bei der Durchführung des Messverfahrens aufdecken.

Auch im Bereich des Autokaufs kommt es immer wieder zu Problemen. Bei Neuwagen geht es vor allem um Sachmängel und die möglichen Rechte des Käufers auf Nachbesserung, Kaufpreisminderung oder Rücktritt. Bei Gebrauchtwagen muss rechtlich differenziert werden, ob es sich bei auftretenden technischen Schwierigkeiten tatsächlich um Sachmängel, oder lediglich um altersbedingten Verschleiß handelt. Zudem gibt es immer wieder Fälle, in denen die angegebene Kilometerleistung zweifelhaft ist.

Verkehrsrecht: wir verteidigen Sie auch im Ernstfall

Im Bereich des Verkehrsstrafrechts beschäftigen wir uns mit den einschlägigen Verkehrsdelikten wie unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheit im Verkehr und fahrlässige Körperverletzung.

Schließlich beschäftigen wir uns auch mit allen rechtlichen Fragen zum Führerschein, insbesondere im Zusammenhang mit der Entziehung und vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis.

Erfahren Sie mehr zum Thema Verkehrsrecht:

Unfallregulierung

Personenschaden

Bußgeldbescheid

Fahrverbot

Verkehrsstrafrecht

Entziehung der Fahrerlaubnis

Führerschein